Liebe Eltern,

 

herzlich Willkommen im Kids Club der Familienzahnarztpraxis Doktores Max & Linder in München – Unterföhring.

 

Gesunde Kinderzähne sind keine Zauberei.

 

Gerne zeigen wir Ihnen und Ihrem Kind, wie das zu erreichen ist. Nutzen Sie so wie wir die kindliche Neugier und Unvoreingenommenheit. Diese kindlichen Eigenschaften lassen uns Ihr Kind spielerisch und kindgerecht durch die Welt der Mundgesundheit führen.

 

Ihre Dr. Melanie Linder mit dem gesamten Kids Club-Team

 

 

 

 

Wann ist eine Vorsorgeuntersuchung sinnvoll?

 

Sobald die ersten Milchzähnchen durchgebrochen sind (mit circa 6 Monaten), freuen wir uns über einen Besuch Ihres Kindes. Dabei steht das spielerische Kennenlernen der neuen Umgebung im Vordergrund. Und es erwarten Sie Tipps zur Zahnpflege und Ernährung.

 

Sollten Sie Probleme beim Stillen haben, ist eine frühestmögliche Vorstellung empfehlenswert. Unser Team ist speziell auf den Umgang mit Säuglingen geschult. Bitte vereinbaren Sie hierfür einen speziellen Termin zur Beratung und Funktionsdiagnostik.

 

 

 

Der erste Zahnarztbesuch – wie bereite ich mein Kind vor?

 

Wecken Sie die Neugier Ihres Kindes. Machen Sie den Zahnarztbesuch zu etwas ganz Normalem – mit Phantasie und Einfühlungsvermögen.

 

 

 

Tipps für den ersten Besuch

 

Legen Sie den Zahnarztbesuch auf einen stressfreien Tag ohne Zeitdruck und Belastungen. Ihr Kind sollte ausgeruht sein. Für Kinder bis 6 Jahre ist deshalb ein Vormittagstermin sehr empfehlenswert.
Bitte drohen Sie auch nie mit dem Zahnarzt, wenn Ihr Kind zu viel nascht oder die Zähne nicht putzt. Vermeiden Sie Gruselgeschichten, am besten äußern Sie sich nur positiv über Ihre Zahnarzterfahrung. Fehlen Ihnen positive Erfahrungen, dann sagen Sie am besten nichts. Vermeiden Sie beruhigend gemeinte Formulierungen, wie: “Du brauchst keine Angst zu haben, es tut bestimmt nicht weh!“ – besser ist: “Entspann‘ Dich, es wird kitzeln, kribbeln, spannend und vielleicht drücken…“

Nach diesem und jedem zukünftigen Termin heißt es: loben, loben, loben. Bestärken Sie Ihr Kind in seinem Entdeckergeist, Durchhaltevermögen und Mut. Auch unbequeme Situation können im Nachhinein positiv belegt werden. Erinnern Sie sich gemeinsam an das, was gut geklappt hat. Was zählt, sind die lustigen Momente.

 

 

 

Tipps für Folge-Termine

 

Bestärken Sie Ihr Kind darin, alleine ins Behandlungszimmer zu gehen. Sollte dies anfangs nicht möglich sein, dann kann eine Begleitperson bei der Behandlung anwesend sein. Bitte überlassen Sie uns die Führung Ihres Kindes und bleiben –auch wenn es schwer fällt – selbst im Hintergrund. Nur so gelingen eine erfolgreiche Kontaktaufnahme und zukünftige Zusammenarbeit.

 

 

 

Behandlungsspektrum

 

Unser speziell geschultes Team ist besonders auf die Behandlung von Säuglingen, Kindern und Jugendlichen eingestellt. Wir bieten in unserer Praxis folgende Behandlungsmöglichkeiten an:

 

  • Kinderprophylaxe und Zahnputzschule
  • Fissurenversiegelungen
  • Funktionsdiagnostik oraler Restriktionen
  • größtmögliche Schmerzausschaltung
  • psychologische Verhaltensführung
  • Füllungstherapie bei Milchzähnen
  • Milchzahnkronen
  • Wurzelbehandlung der Milchzähne
  • Kinderprothesen und Lückenhalter
  • Versorgung verletzter Zähne (Trauma)
  • digitales, strahlenarmes Röntgen
  • 3D – Röntgen (DVT)
  • Zusammenarbeit mit einem interdisziplinären Netzwerk